Verkehrsmedizin im Medicum Hamburg

Grafik: Junger Mann lächelt und hält seinen Führerschein hoch
Eine verkehrsmedizinische Begutachtung schützt Sie und andere.

Verlässliche Gutachten für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Das Medicum Hamburg führt anlassbezogene verkehrsmedizinsche Begutachtungen mit dem Schwerpunkt Diabetologie durch. Wenn Sie wegen gesundheitlicher Probleme von der Führerscheinstelle die Auflage erhalten haben, eine ärztliche Begutachtung bei einem „Facharzt für Innere Medizin“ durchführen zu lassen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Bei der Terminvereinbarung sollten Sie folgende Fragen beantworten können:

• Was ist der Grund der Begutachtung?
• Welche Erkrankung liegt vor?
• Wie lautet die Fragestellung der Kraftfahrzeugbehörde?
• Handelt es sich um eine Erst- oder eine Folgeuntersuchung?

Die Kosten der Begutachtung sind privat zu tragen. Die Abrechnung erfolgt je nach Art und Umfang des Gutachtens (nach GOÄ). Notwendige Zusatzuntersuchungen, wie z.B. Laboruntersuchungen, werden separat berechnet.

Bitte bringen Sie zur Begutachtung das Schreiben der Führerscheinstelle, Ihren Personalausweis bzw. Reisepass und vorliegende Unterlagen mit Untersuchungsergebnissen vom Fach- oder Hausarzt mit.

Seite teilen: